Fahrzeuge

Die Ortswehr verfügt über ein LF 16/12, eine Drehleiter 23-12, ein TLF 16/25, ein LF 8, einen KdoW und einen GW/A. Durch die exponierte Lage zwischen den Seen ist die Ortswehr speziell in der Wasser- und Eisrettung ausgebildet und ausgestattet. Für die Einsätze auf den Gewässern rings um Malente wird ein Rettungsboot der Kategorie 2 vorgehalten. Die Ortswehr wird im Rahmen des Katastrophen- schutzes in einer bundesweit agierenden Komponente mit einem Schlauchwagen aus Bundes- beständen des Katastrophenschutzes ausgestattet und agiert innerhalb der Katastrophen-schutzeinheiten des Kreises Ostholstein.

 

Persönliche Schutzausrüstung

Die Persoenliche Schutzausruestung (PSA) ist abhängig von der Einsatzfunktion der Feuerwehrangehörigen. Speziell die Atemschutzgeräteträger sind mit einer Schutzbekleidung ausgestattet, welche einer Stichflammenbildung standhält und den Feuerwehrangehörigen im Innenangriff bei der Brandbekämpfung vor Einwirkungen durch Feuer, Rauch und Wasserdampf schützt.